LC MANK

Der LC Mank ist ein Verein, der Jung und Alt für den Laufsport begeistern will


Hinterlasse einen Kommentar

One Hour Kidsrun – 18.9.2021

Für die Kinder und Jugendlichen gibt es wieder, den „One hour Kidsrun“. Dabei läuft eine Staffel, bestehend aus drei Teilnehmern, eine Stunde lang eine Runde von 807 Meter. Start ist um 11:00 Uhr in der Maidengasse in Mank.

Der Startläufer bekommt das Staffelholz beim Start in die Hand. In diesem Staffelholz befindet sich der Chip für die Zeitnehmung. Er übergibt nach Absolvierung der Runde in der Wechselzone das Staffelholz an den nächsten Teamläufer. Der zweite Läufer übergibt dann an den Dritten, der läuft ebenfalls die gleiche Runde und schickt dann wieder den Startläufer auf die Strecke. Es kann allerdings auch ein anderer Übergabemodus ausgewählt werden. z. B.: ein Läufer des Teams absolviert 2 Runden hintereinander. Wichtig ist, dass sich immer nur ein Läufer des Teams auf der Strecke befindet.

Während des Staffellaufes wird für die Verpflegung der Kinder in der Wechselzone bestens gesorgt. Nach genau einer Stunde ertönt ein Signal und der auf der Strecke befindliche Läufer läuft die Runde so schnell als möglich fertig. Das Team mit den am meisten zurückgelegten Runden gewinnt. Sollte die Rundenanzahl gleich sein, wird die Gesamtzeit als Ergebnis herangezogen.

Folgende Altersklassen/Wertungen gibt es:
2004-2005, 2006 — 2009 und 2010 — 2013; jeweils in den Wertungen weiblich, männlich und mixed.

Beim „One Hour Kidsrun“ können ALLE mitmachen. Nach einer Stunde ist jedes Team im Ziel und die Läufer können sich über eine tolle Verpflegung (Mehlspeisen, Obst und Getränke) freuen. Die drei schnellsten Teams jeder Wertungsgruppe erhalten einen Pokal. Die Schule/Verein mit den meisten Teams erhält eine Sondervorstellung im Manker Kino.


Für Kurzentschlossene ist die Anmeldung auch bis 1 Stunde vor Start direkt vor Ort möglich!
Tipp: Teams rechtzeitig zusammenstellen! Andreas Pfeffer: Tel.: 0664/8385749

AnmeldungVeranstaltungsinfo | FitLike EventService

Startgeld: 21 Euro pro Team (bei Nachnennung 27 Euro pro Team)

Bei allgemeinen Fragen: 0664/8385749 (Andreas Pfeffer)

Infos zur Anmeldung: 0676/7581838 (Sonja Pfeffer)

Siegerehrung: nach dem Lauf um 12:30 Uhr

Preise: Pokale für die 3 Erstplatzierten jeder Wertung.

Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer ein Startersackerl.


Hinterlasse einen Kommentar

Manker Mannschaft holt Gold bei der Berglauf Landesmeisterschaft

Bei strömenden Regen fanden die diesjährigen Berglauf Landesmeisterschaften statt – der Austragungsort Waidhofen/Y. eignete sich bei den Bedingungen aufgrund der tollen Infrastruktur im Stadion der Union perfekt. In 6,4 KM mit 430 HM ging es auf den Buchenberg.

Unter das sehr gut besetzte Starterfeld reihten sich die Manker Athleten Alexander, Mario, Manuel und Philipp – Die Motivation vor dem Start war hoch! Die Starter wärmten sich teilweise unter der Tribüne auf um noch einige Minuten der Nässe zu entgehen.

Bei den Männern setzte sich der 19-jährige Paul Schedlbauer (Union Waidhofen) in 28:32 vor Gerhard Steinböck (ASK McDonalds Loosdorf) und Klaus Vogl (LCA Umdasch Amstetten) durch.

Die Manker folgten gleich dahinter ins Ziel:

4. Rang – Mario Sturmlechner – 30:37

5. Rang – Manuel Hofegger – 30:42

6. Rang – Philipp Barbi – 31:24

19. Rang- Alexander Luger – 34:56

Die Manker konnten sich damit vor der Union Waidhofen und dem ASK McDonalds Loosdorf den Landesmeister Titel in der Mannschaft holen. Und das zum dritten Mal in Folge!


Hinterlasse einen Kommentar

Mythos Großglockner

Am 10. Juli stand für Wolfgang, Sepp und Andi wieder ein ganz besonderes Highlight am Programm: „Der Mythos Großglockner“ Alle 3 Athleten nahmen am Duathlon teil. Am Samstag um 7 Uhr war, bei sehr angenehmen Temperaturen, der Start zum Straßenradrennen von Heiligenblut auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (17.197 m und 1.212 HM). 

Sonntag folgte dann der Berglauf, bei welchem ebenfalls von Heiligenblut auf die Kaiser-Franz-Josefshöhe gelaufen werden musste. Aber nicht auf der Straße sondern im Gelände und somit in der wunderbaren Natur, gespickt mit steilen und knackigen Anstiegen findet der Lauf statt -> ein herrlicher Berg-Traillauf mit 13.367 Metern und 1.265 HM. Starker Regen in der Früh machten uns etwas Sorgen, aber bis zu den gestaffelten Starts ab 8:40 Uhr hat sich das Wetter gebessert und wir konnten einen harten aber tollen Lauf absolvieren. Etwas nach 11 Uhr, die drei waren bereits im Ziel, setze wieder starker Regen ein und in einer Höhe von 2.600 Metern war es auch gleich sehr kalt. 

Die Manker ließen mit ihren guten Ergebnissen den Abend bei einigen Elektrolytgetränken gemütlich ausklingen.

Ergebnisse: https://results.fh-timing.com/undecorated/mythos21/static/Results%20Bergduathlon%20Total.pdf


Hinterlasse einen Kommentar

Berglauf Ochsenburg

Während einige Manker Läufer am Großglockner unterwegs waren (Bericht folgt) konnte Philipp Barbi beim Berglauf in Ochsenburg den Sieg nach Hause holen.

Am Sonntag fand der Berglauf auf die Ochsenburgerhütte auf der Rudolfshöhe statt. Distanz: 8,2 KM mit 375 HM; Asphalt-Forststraße-Wiesenboden.

Philipp konnte sich vom Start weg absetzen und erreichte in 33:57 mit fast einer Minute Vorsprung vor Helmut Pesau (Union Annaberg) und Karl Felnhofer (ULC Transfer St. Veit) das Ziel.


Hinterlasse einen Kommentar

1. Austrian Backyard Ultra

Am Samstag, 3. Juli nahm eine Abordnung vom LC samt 2 befreundeter Läufer aus Kilb und einer Laufkollegin von den Lauffreunden aus Hausruck bei einem Laufevent der etwas anderen Art teil: dem 1. Austrian Backyard Ultra im oberösterreichischen Frankenmarkt.

Die Aufgabe besteht darin eine Strecke von 6706m und 105 Höhenmeter innerhalb einer Stunde zu absolvieren, zur vollen Stunde wird in die nächste Runde gestartet.

Steht man nicht mehr am Start ist man ausgeschieden -> Ganz easy! 😉
 

Das Event läuft so lange, bis nur noch 1 Läufer auf der Strecke ist => open end

Ein nicht alltägliches aber sehr interessantes Konzept.

Meilensteine:

4 Runden Halbmarathon 

7 Runden Marathon 

12 Runden 50 Meilen

15 Runden 100 km

24 Runden 100 Meilen

Wir haben uns am Gelände unsere Basis samt Pavillionzelt aufgebaut, wo wir unsere Pausen zwischen den Läufen verbrachten, die Verpflegung vor Ort war echt spitze.

Unsere Mannschaft hat geschafft:

Inge Weithase 5 Runden

Hieger Harald 5 Runden

Groiss Martin 7 Runden

Pozsgay Moritz 9 Runden

Pfeffer Andreas 9 Runden

Schimanko Hans 9 Runden

Fasel Johann 11 Runden = 73,76 km

Fohrafellner Bernd 12 Runden = 80,47 km

Fuchs Wolfgang 13 Runden = 87,17 km

Die Gesamtsiegerin Angelika Huemer-Toff hat mit 32 Runden eine Gesamtdistanz von 215 km und 3400 Hm zurückgelegt…… Absoluter Wahnsinn, wobei es in der Nacht auch noch geregnet hat.

Unsere Mannschaft hat derweilen den eigenen Lauf beim einen oder anderem Getränk nachbesprochen….

Gratulation an die Veranstalter, toll organsiert, sehr familiär und gemütlich … hat Spaß gemacht dabei zu sein.

Alles im Allen ein echt cooler Event!


Hinterlasse einen Kommentar

Lauf auf die Donauwarte Krems

Mario Sturmlechner nahm am Lauf auf die Donauwarte teil. Am Freitag um 19 Uhr startete bei Regen der Lauf bei der Bootsanlegestelle Krems/Stein auf die Donauwarte. Die Strecke hat insgesamt 3,5 Kilometer mit 246 Höhenmeter. 

Der erste Kilometer war sehr steil und auch wenn es ein eher kürzerer Berglauf als sonst war, musste man sich die Kräfte einteilen, denn sonst fehlte die Kraft für den Rest der Strecke, die nicht zu unterschätzen war. 

Den ersten KM hängte sich Alexander Bichl (Zwickl Zwettl) an Mario an. Nach dem steilen Stück konnte Mario gleich einige Meter Vorsprung herausholen und der Abstand wurde von Meter zu Meter größer.

Im Ziel feierte Mario seinen insgesamt 4ten Gesamtsieg in diesem Jahr souverän mit fast einer Minute Vorpsrung auf den Zweitplatzierten Alexander Bichl.


Hinterlasse einen Kommentar

Gewinnerin – virtuelles Lauffestival

Im Rahmen unseres „Virtuellen 1-Stundenlaufes“ von Mank möchten wir uns nochmals bei unseren Sponsoren, der Sparkasse NÖ, Filiale Mank und Herrn Erwin Pfeffer recht herzlich bedanken.

Wir gratulieren der Siegerin, Kerstin Ressl, zum 1. Preis => ein Wochenende für 4 Personen im einem Appartement in Schladming.

Weitere Neuigkeiten: Am 18.9.2021 werden wir den „One Hour Kidsrun“ in Mank nachholen! Weitere Infos demnächst auf unserer Homepage.

Am Bild von links: Salzer Raphael Sparkasse Filiale Mank, Erwin Pfeffer Sponsor Appartement in Schladming, Gewinnerin Kerstin Ressl und Obmann LC Mank Andreas Pfeffer


Hinterlasse einen Kommentar

Preisübergabe „Virtuelles Lauffestival“

Zwei der glücklichen Gewinner unseres diesjährigen „Virtuellen Lauffestivals“ freuten sich im Rahmen des Montag-Lauftreffs ihre Preise entgegen zu nehmen.

🏆 einen Gutschein für Laufschuhe im Wert von € 150,00 zur Verfügung gestellt von Manfred & Astrid Stadler, Sports & More Texing wurde an Katrin Schneider aus Mank übergeben

🏆 Das Panaceo Sport-Package im Wert von € 150,00 gespendet von „Running Schritti“ durfte Andreas Leeb aus St. Pölten von Werner Schrittwieser in Empfang nehmen


Hinterlasse einen Kommentar

virtuelles Lauffestival 2021

Da wir leider auch dieses Jahr unser Lauffestival nicht in gewohnter Form durchführen könnten, haben wir als Alternative einen „virtuellen 1-Stundenlauf“ veranstaltet.

Es war sehr erfreulich, dass wir 66 Teilnehmer hatten und einige von ihnen sehr nette Mails geschickt und auch fixe Zusagen für unser Event 2022 gemacht haben. 🙌

Dies ist bereits wieder ein Anreiz für uns als Veranstalter, um Ideen und Vorbereitungen für unser Event im kommenden Jahr zu treffen – Termin: 24. Juni 2022.

Bei der virtuellen Stunde von Mank war das Wesentliche, dass man sich 1 Stunde lange bewegt, egal ob laufen, walken oder wandern.

Die Teilnehmer/innen waren in Mank, Schladming oder Lübeck laufen, sind auf Berge und Gipfel gewandert, waren in aller Früh oder spät Abend unterwegs, sind gemütlich gewalkt, flott gelaufen oder haben einen 1-Stunden Staffellauf (unsere schnelle LC Jugend) absolviert -> die Bewegung war das Wesentliche was umzusetzen war und dies wurde perfekt erfüllt. ⛰☀️

Neben den Siegern bei der Verlosung konnten sich Sabine Pointner von St. Pölten und Philipp Reiter aus Abtsdorf am Attersee mit den meisten Kilometern einen GRATIS Startplatz für 2022 sichern.

Etwas mehr Kilometer innerhalb einer Stunde haben nur unsere beiden LC Mitglieder Anita Hollaus und Martin Reisinger gemacht – Gratuliere  zu den Topleistungen bei Temperaturen jenseits der 30 Grad. 🏅🏅

Verlosung:
🏆1 Appartement für 4 Personen für ein Wochenende in Schladming, gespendet von Erwin Pfeffer, hat gewonnen, Kerstin Ressl aus Texing

🏆Laufschuhe im Wert von € 150,00 zur Verfügung gestellt von Manfred & Astrid Stadler, Sports & More Texing geht an, Katrin Schneider aus Mank

🏆Das Panaceo Sport-Packages im Wert von € 150,00 gespendet von „Running Schritti“ erhält, Andreas Leeb aus St. Pölten

Weitere Fotos findet ihr bei unserem Album „virtuelles Lauffestival“, die Ergebnisliste auf unserer Homepage.

P.S. an alle Kinder und Jugendlichen: am Samstag, den 18.9.2021 veranstalten wir den „One Hour Kidsrun“ ….. weitere Infos dazu folgende demnächst auf unserer Homepage.