LC MANK

Der LC Mank ist ein Verein, der Jung und Alt für den Laufsport begeistern will


Hinterlasse einen Kommentar

Staatsmeisterschaften

sdr

In St. Pölten fanden am Samstag und Sonntag die Österreichischen Meisterschaften der Masters statt. Mario Sturmlechner und Martin Reisinger gingen dabei auf Angriff und räumten dementsprechend ab.
Beim 800 Meter Bewerb holte sich Martin Gold in der M40, Mario konnte in der M35 Silber holen!
Über 1500 Meter sicherten sich Beide in der Altersklasse Gold!
Beim 5000 Meter Bewerb holte sich Martin die Silbermedaille und Mario konnte sich mit einer neuen Bestzeit von 15:50 Gold sichern!

 

Weiter fand die Staatsmeisterschaft der allgemeinen Klasse im 10KM Straßenlauf in Tattendorf – Windpark Run – statt. Philipp Barbi stellte hier eine neue Bestzeit von 35:31 auf!


Hinterlasse einen Kommentar

TORLAUF Ramsau/Schladming

Am Samstag waren 5 LC´ler beim Torlauf in der Ramsau/Schladming läuferisch dabei.

Fasi, Bernd und Stefan absolvierten den „Ultra“ Halbmarathon über ca. 24 km und gut 500 HM. Aufgrund der Hitze und der anspruchsvollen Strecke, waren alle 3 Läufer, nach dem Zieleinlauf, ziemlich erledigt. Jeder hat aber auch seine Zeit vom Vorjahr verbessern können und somit waren alle 3 mit ihrer Leistung mehr als zufrieden.

Wolfgang und Andi absolvierten den Marathon, welcher beim WM Stadion in der Ramsau startete, über den Sattelberg zur Silberkarklamm führt. Die Klamm rauf und über das Dach der Ramsau, Gondelstation Dachstein, Dachsteinsüdwandhütte, Walcheralm über den Kulm wieder zurück in die Ramsau führt …. sehr brutale 42,1 km mit gut 2.500 HM (und auch bergab gab es keine Zeit für Erholung, da der Downhill teilweise sehr heftig, anstrengend und „gefährlich“ war).

Eine sensationelle Leistung hat Wolfgang geschafft, der in einer Zeit von 5:46:41 den starken 16. Platz und in der M50 sogar den 3. Platz erlaufen ist – GRATULATION

Wolfgang hatte wie etliche andere Läufer aber auch mit der extrem anspruchsvollen Strecke, der Hitze, einem etwas zu hohen Anfangstempo und Krämpfen zu kämpfen.

Andi hatte beim ersten langen Anstieg (Silberkarklamm ca. 1.300 HM) mit Kopfschmerzen und starker Übelkeit zu kämpfen und somit war der gesamte Lauf eine Qual und sehr mühsam.

Trotz 9 Stunden harten Kampf hat er nicht aufgegeben und es ins Ziel geschafft, dabei sogar noch ein paar Läufer hinter sich gelassen (Besetzung war generell sehr stark)!

Landschaftlich war der Marathon großteils ein tolles Erlebnis, da rund 15 km der Strecke in einer Höhe von 2000 bis 2500 Meter absolviert wurden.

Bei gutem Essen und einigen isotonischen Getränken wurden die Eindrücke und Erlebnisse nochmals besprochen und wir haben den Abend gemütlichen ausklingen lassen.


Hinterlasse einen Kommentar

Laufen gegen Krebs

Unsere beiden LC-Damen Manuela Leonhardsberger und Bettina Fasel nahmen an der Lauf- und Walk-Veranstaltung teil. Die Absage des NÖ Frauenlaufs ließ die Beiden auf die virtuelle Version umsteigen und so walkten sie in Mank die 5 Kilometer für den guten Zweck. Trotz kleiner technischer Probleme war die Teilnahme ein Erfolg!


Hinterlasse einen Kommentar

Berglauf Landesmeisterschaften

4 Manker Athleten starteten bei den Niederösterreichischen Landesmeisterschaften, welche im Rahmen des 18. Annaberger Berglaufs ausgetragen wurden.  Perfekte Bedingungen herrschten zum Startzeitpunkt. 9 Kilometer und 657 Höhenmeter waren zu bewältigen. Das Starterfeld war sehr stark besetzt, vermutlich aufgrund der geringen Anzahl an Läufen die derzeit stattfinden. Spannend wurde der Lauf auch aufgrund des gestaffelten Startes und für die Manker gab es einige Titel zu verteidigen.

War es anfangs noch ein enges Spitzenfeld, zerstreute es sich zunehmend nach dem Rennverlauf. Mario Sturmlechner (44:14) konnte seine Leistung vom Vorjahr verbessern, setzte sich zunehmend von seinen Verfolgern ab und holte sich eine Minute vor Domenik Vizani (LC Neufurth) und René Schmid (ATSV Ternitz) den Landesmeister-Titel im Berglauf und damit auch in der M35 Wertung! Philipp Barbi (47:17) reihte sich auch noch unter die Top 10 ein und lief als 7ter der Meisterschaftswertung ins Ziel. Wolfgang Fuchs (48:40) folgte darauf und konnte sich noch in der Masterswertung M50 den dritten Rang sichern. Alexander Luger (51:38) rundete das starke Manker Starterfeld ab und holte sich den 18ten Rang.

Gemeinsam konnten die Manker sich damit die Mannschaftswertung knapp mit 24 Sekunden Vorsprung vor dem ULC Klosterneuburg sichern und wurden erneut Landesmeister im Berglauf. Den dritten Rang sicherte sich der ATSV Ternitz.

Den sehr stark besetzten Volkslauf entschied Andreas Postl (43:10) vor Ondrej Chour (43:37) und Wolfgang Eisl (43:59). Bei den Damen siegte Simone Pils (ATUS Amstetten) in 1:02:52 vor Monika Mühlberger (LC Wienerwaldsee) und Paulina Weissenbök (ULC Klosterneuburg).

Glücklich über die erzielten Erfolge aber auch erschöpft nach der erbrachten Leistung gönnten sich die Manker noch etwas Zeit am Tiroler Kogel.

Hier gehts zu den Ergebnissen.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterbrühl Berglauf

Für den LC Mank war Mario Sturmlechner am Start. Am Anfang lief er auf Rang 4 um seine Kraft einzuteilen und konnte dann ab Kilometer 3 die Führung übernehmen.

Der Vorsprung wurde immer größer und Mario konnte schlussendlich einen souveränen Sieg vor dem Berglauf Spezialisten Wolfgang Eisl aus St. Wolfgang feiern und kam als Erster beim Höllensteinhaus an.

Dritter wurde der Lokalmatador Alex Krenn.


Hinterlasse einen Kommentar

Leichtathletik Landesmeisterschaften

Vergangenes Wochenende fanden die Niederösterreichischen und Wiener Landesmeisterschaften im LAZ in Wien bei über 30 Grad statt.

Für den LC Mank startete Philipp Barbi beim 5.000 Meter Bewerb. Philipp lief den Bewerb in einer Zeit von 16:56,6 und belegte damit den 6ten Rang von 7 Startern bei den NÖ LM.

Christian Steinhammer holte sich in einer Zeit von 14:46,35 den Sieg vor Michael Stulik (15:38,31).


Hinterlasse einen Kommentar

Martin in Bestform


3.Abendmeeting in Waidhofen/Ybbs

Bei sommerlichen Temperaturen startete Martin am Freitag Abend beim 1500m Lauf. Bei optimalem Rennverlauf und einem starken Finish kam er bis auf 0,4 Sec an seine persönliche Bestzeit heran. Das bedeutet Platz 13 im starken jungen Teilnehmerfeld in einer Zeit von 4:23,89. Die Freude im Ziel war riesengroß, da Martin seine Persönliche Bestzeit seit einigen Jahren nicht erreicht hat.

NÖ Master Landesmeisterschaft in Wien

Bei den NÖ Master LM sicherte Martin sich den Landesmeistertitel in der Klasse M40 über 800m und 5000m.

800m Platz 1 in 2:12min

5000m Platz 1 in 17:37min